Lotterien und Sporthilfe suchen den „Sportler mit Herz“

Die Auszeichnung des „Sportler mit Herz“, vergeben von den Österreichischen Lotterien in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Sporthilfe, hat mittlerweile Tradition. Zum bereits siebenten Mal wird im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala am 31. Oktober ein ehemaliger oder aktiver Athlet, der sich im Rahmen eines karitativen Projekts durch Fairplay, Zivilcourage und soziales Engagement besonders hervortut, mit 5.000 Euro ausgezeichnet. Bis 13. September werden Nominierungen unter www.sportlermitherz.at angenommen.

„Viele Sportlerinnen und Sportler haben nicht nur große Muskeln, sondern auch ein großes Herz und engagieren sich beispielhaft für karitative Zwecke“, ist sich Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir sicher, „diese außergewöhnlichen Leistungen abseits von Pisten, Bahnen und Spielfeldern soll die Auszeichnung des ,Sportler mit Herz‘ im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala ins Bewusstsein der Menschen rufen.“

Gemeinsam mit den Österreichischen Lotterien und Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten, verleiht die Sporthilfe seit 2013 alljährlich die prestigeträchtige Auszeichnung, die seitens der Österreichischen Lotterien mit 5.000 Euro für das Siegerprojekt dotiert ist. „Athleten werden zu wahren Helden, wenn sie abseits vom Sport humanitäre Spitzenleistungen bringen und sich gesellschaftlich engagieren. Wir freuen uns, mit der Initiative ,Sportler mit Herz‘ Sportlerinnen und Sportler auszuzeichnen, die ein Herz für andere haben “, so Generaldirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner.