STARTSCHUSS ZUM 3. CALL FOR PROJECTS

Wie lautet die Redensart? „Einmal ist keinmal, zweimal ist Zufall, dreimal ist Tradition?“ Genau! Und deswegen startet unser Partner motion4kids am 28. Mai 2020 zum dritten Mal seinen erfolgreichen „Call for Projects“ – diesmal mit einem neuen, zweistufigen Förderprogramm. Damit können smarte Initiativen zur Bildung und Bewegung von Kindern noch gezielter und nachhaltiger unterstützt werden.

In Stufe 1 werden drei Projekte von motion4kids mit je 10.000 Euro und durch die Teilnahme am motion4kids-Begleitprogramm, das in Zusammenarbeit mit den Bildungs-NGOs „Bildünger“ und „Ashoka Österreich“ stattfindet, gefördert. Ziel ist die Entwicklung eines umsetzungsfähigen Detailkonzepts für jedes der drei Projekte.

In Stufe 2 unterstützt motion4kids die drei Projekte beim Auffinden von Financiers, die eine Anschlussfinanzierung von bis zu 100.000 Euro zur Projektumsetzung zur Verfügung stellen.

Klare Kriterien, klare Projektziele

Damit ein Projekt bei motion4kids Förderchancen hat, muss es folgende Kriterien erfüllen:

  1. Es richtet sich an Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren in Österreich.
  2. Es motiviert Kinder auf innovative Weise nachhaltig und unter Einbeziehen moderner digitaler Technologien zu mehr Bewegung.
  3. Es kooperiert idealerweise mit einer pädagogischen Einrichtung.

Die besten Projekte des dritten Calls for Projects werden vom hochkarätig besetzten Kuratorium von motion4kids bis Ende August 2020 ausgewählt, die Gewinner nach einer Präsentation dann Mitte September 2020 bekanntgegeben.

Alle Details zu den Bewertungskriterien und weitere Infos zur Projekteinreichung finden Sie im Internet unter www.motion4kids.org