Alle Fotos © Steve Etherington for Mercedes-Benz Grand Prix Ltd.

A tribute to NIKI – Lewis Hamilton tritt in die „Handstapfen“ von Formel 1-Legende Niki Lauda

Verewigung auf Straße der Sieger mit der Österreichischen Sporthilfe

172 Sportlerinnen und Sportler, allesamt internationale und nationale Größen, sind bislang auf der Straße der Sieger verewigt. Mit Lewis Hamilton reiht sich nun ein fünffacher Weltmeister in diesen elitären Kreis neben Formel 1-Helden wie Niki Lauda, Jochen Rindt, Sebastian Vettel, Gerhard Berger, Jack Brabham, Jacky Ickx, Heinz-Harald Frentzen, Helmut Marko, Jacques Villeneuve, John Surtees und Stirling Moss ein. Der Engländer hinterließ im Rahmen des Formel 1-Wochenendes in Spielberg seine Abdrücke für die von der Sporthilfe wiederbelebte „Straße der Sieger“.

„Ich war wirklich beeindruckt, welche Größen der Formel 1 sich bereits für die Straße der Sieger verewigt haben und fühle mich geehrt, jetzt auch dabei sein zu können“, so Lewis Hamilton, „jeder weiß, wie nahe Niki Lauda und ich uns gestanden haben. Diese Ehre, wie er verewigt zu werden, bedeutet mir sehr viel. Und dass damit auch eine Förderung für den Sport verbunden ist, umso besser.“ Sporthilfe-Geschäftsführer Harald Bauer freut sich besonders über den prominenten Neuzugang: „Die Straße der Sieger zeigt jedem Nachwuchssportler, wohin die Karriere führen kann. Nun mit Lewis Hamilton einen globalen Superstar in der Reihe von außergewöhnlichen Sportlegenden begrüßen zu dürfen, ist etwas Herausragendes für die Sporthilfe. Vielen Dank an Mercedes, vor allem an Toto Wolff, der nicht nur diese Verewigung von Lewis Hamilton mitermöglichte, sondern auch alljährlich außergewöhnliche Exponate für unsere Sporthilfe Charity-Auktion zu Verfügung stellt.“

Straße der Sieger zu mieten

Die an den berühmten Hollywood-Walk of Fame angelehnte „Straße der Sieger“, ursprünglich auf der Wiener Mariahilfer-Straße beheimatet, wurde 2018 von der Sporthilfe reaktiviert und seither um Sportidole wie Marcel Hirscher, Anna Gasser oder Andreas Prommegger erweitert. Gemeinsam mit Franz Russegger und dessen Team von Legend Media wird diese Attraktion für den guten Zweck vermarktet. „Wer sein Event oder seine Location zugunsten der Sporthilfe temporär mit ausgesuchten Platten der Straße der Sieger schmücken und so den Sportfans in Österreich ihre Idole ein Stück näher bringen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei Legend Media zu melden“, so Harald Bauer, der die Gunst der Stunde nutzte und Lewis Hamilton im Rahmen der Verewigung auch eine Einladung zur kommenden LOTTERIEN Sporthilfe-Gala aussprach. „Es wäre ein Highlight in der jahrelangen LOTTERIEN Sporthilfe-Gala-Geschichte, wenn wir Lewis begrüßen dürften.“ Hamilton zur Einladung zum größten Charity-Event in Österreichs Sport: „Wenn es mein Terminkalender erlaubt, bin ich gerne mit dabei.“