Sporthilfe Promi-Darts-Night powered by waveex war ein voller Erfolg!

Rund 180 Partner und Freunde der Österreichischen Sporthilfe sowie heimische Spitzenathleten, angeführt von Österreichs Superstar Mensur Suljovic traten gestern Abend im BSFZ Südstadt zur ersten Sporthilfe Promi-Darts-Night powered by waveex für den guten Zweck an der Darts-Scheibe an. Mit dem Reinerlös von 12.000 Euro kann die Sporthilfe die beiden Skeleton-Athleten Janine Flock und Matthias Guggenberger mehr als ein Jahr lang unterstützen. Mit dabei u.a. Dominik Distelberger, Markus Katzer, Corinna Kuhnle, Chen Weixing, Christina Hengster uvm.

 

Durch das Klicken auf HIER gelangen Sie zum Downloadbereich von Sporthilfe-Partner GEPA pictures mit weiteren Fotos des Abends


Normalerweise spielt Mensur Suljovic gegen andere Top-Stars in der Champions League der Dartszene. Für das Charity-Darts-Turnier der Sporthilfe stieg er einige Klassen ab, wechselte von Steeldarts auf Softdarts, mit denen er übrigens insgesamt drei Mal den WM-Titel eroberte. Die anderen Spieler hießen dieses Mal nicht Michael van Gerwen, Phil Taylor oder Gary Anderson sondern Dominik Distelberger, Janine Flock oder Corinna Kuhnle und Markus Katzer. Der Zehnkämpfer, die Skeleton-Pilotin, die zweifache Kanu-Weltmeisterin und der Ex-Teamspieler sowie weitere aktuelle und ehemalige Spitzensportler wie Flocks Teamkollege Matthias Guggenberger oder Bob-Pilotin Christina Hengster und Tischtennislegende Chen Weixing haben sich mit den Darts recht geschickt angestellt und Suljovic versucht, zu „fordern“.

Sporthilfe-Geschäftsführer Harald Bauer zieht eine äußerst positive Bilanz zum ersten Charity Promi-Darts-Turnier: „Die Stimmung hier in der Südstadt war großartig, der Darts-Sport erlebt dank Mensur einen unglaublichen Boom in Österreich und es freut mich, dass wir ihn als Botschafter dieses Charity-Turniers gewinnen konnten.“ Der Dank gelte nicht nur Mensur Suljovic, sondern allen Freunden und Partnern, allen voran waveex und dem BSFZ Südstadt. „Die Unterstützung war wirklich großartig und hat uns geholfen, 12.000 Euro Reinerlös zu erwirtschaften. Mit dieser Summe können wir unser Skeleton-Team Janine Flock und Matthias Guggenberger mehr als ein Jahr lang unterstützen und auf dem Weg an die Spitze begleiten.“

Ungewohntes Terrain für die Athleten
„Im Eiskanal fühle ich mich doch etwas wohler als an der Darts-Scheibe“, gab Skeleton-Pilot Matthias Guggenberger zu. Seine Teamkollegin und Lebensgefährtin Janine Flock hingegen war an diesem Abend treffsicher: „Ich habe versucht, es locker anzugehen, habe mich gut gefühlt und mit etwas Glück auch getroffen.“ Dominik Distelberger wurde bereits vor der ersten Partie die Motivation entzogen. „Ich bin gegen einen Beisl-Profi angetreten. Als er mit seinen eigenen Pfeilen aufgetaucht ist, wusste ich, da ist nicht viel zu holen“, so der Zehnkämpfer mit einem Augenzwinkern. Corinna Kuhnle ging strategisch ans Werk. „Ich habe bei der ersten Partie nicht alles gezeigt, aber ab nun gebe ich Gas, da kommt die Sportlerin in mir durch“, zwinkerte die Kanutin nach Runde eins. Ex-Nationalteamkicker Markus Katzer bejahte die Frage mit „eindeutig“, ob der Fußball leichter im Kreuzeck unterzubringen sei, als der Pfeil in der Triple 20. „Wenn man dann Mensur Suljovic zusieht, wie er einen Pfeil nach dem anderen im Ziel versenkt, das ist sehr beeindruckend. Riesenrespekt vor Mensur und seinem Können.“

Volle Wurf-Kraft voraus: Dreierteams mit jeweils einem Promi am Start
In Viererteams sind die Mannschaften angetreten, um das Sporthilfe-Darts-Podium zu erobern. Angemeldet haben sich Darts-Fans unter den Freunden und Partnern der Sporthilfe in Dreierteams, denen jeweils ein Promi oder Sporthilfe-Athlet zur Unterstützung zugeteilt wurde. „Die Teams aus Promis und Sporthilfe-Athleten zusammen mit den Dartfans ergaben eine bunte, harmonische Mischung, die voller Begeisterung bei der Sache waren. Die eine oder andere Überraschung gab es auch: einige Teilnehmer bewiesen durchaus spielerisches Talent und Geschick“, erzählt Harald Bauer mit Augenzwinkern. Als Sieger der Mannschaftswertung ging schließlich das Team Goldgrube Verlags GmbH mit Wolfgang und Christian Gallaun, Mario Leitinger und Josef Sara hervor. Die beiden Gallaun-Bruder schafften es auch in der Einzelwertung ins Finale. Das innerfamiliäre Duell ging letztendlich an Christian Gallaun, der danach zur Belohnung gegen Mensur Suljovic antreten durfte. Gegen den Champ war allerdings auch für ihn kein Kraut gewachsen. Das abschließende Highlight war eine Exhibition zwischen Suljovic und seinem Darts-Kollegen Michael Rasztovits. Einige Male erklang dabei von Moderator Philipp Jelinek ein sonores „One hundred and eighty“ begleitet vom Jubel der Zuschauer durch die Halle in der Südstadt.

Teilgenommen haben unter anderem auch folgende aktuelle und ehemalige Sporthilfe-Athleten: Das Beachvolleyballer Robin Seidl, die vier Stocksportler Franz Roth, Simone Steiner, Matthias Taxacher und Thomas Fuchs griffen ebenso zu den Darts wie der ehemalige Diskuswerfer Gerhard Mayer, Eisschnellläufer Armin Hager und Judoka Lukas Reiter. Mit dabei waren auch Leichtathlet Bil Marinkovic, Snowboarder Reinhold Schett sowie Skialpinist Roman Rabl. Abgerundet wurde das Sporthilfe-Athletenteam durch Arnim Kahofer aus dem Billard, sowie Tischtennisspieler Maciej Kolodziejczyk. Mit dabei waren auch der Ex-Austrianer Josef Sara sowie sein Sohn Mario, ebenfalls ehemaliger Profi, und Handballer Vitas Ziura sowie Judoka Aaron Fara. Auch Sascha Bauer und Peter Schneider von den Vienna Capitals waren dabei.

Im Foyer der Marx Halle, in der am 31. Oktober die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala stattfindet, wurden die Top 5 der Wahl präsentiert.

Nutzen Sie die kommenden Feiertage im Oktober und November und gönnen Sie sich eine Auszeit.

Beim ersten Auftritt nach fast dreijähriger Pause geben sich The BossHoss mit den Sportgrößen des Landes die Ehre.

Gelungener Abend mit Dominik Landertinger, Katharina Gallhuber und vielen weiteren Top-Athleten.

Sarah Fischer und Thomas Podolan gewinnen Sporthilfe Jugendsportpreis 2018!

Ab sofort erhalten Sie Ihr Fan-Ticket für die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala bei Wien Ticket!

Pro verkaufter Tafel der Bäckerei-Café - Konditorei FELBER gehen 90 Cent direkt an die Österreichische Sporthilfe.

Mehr als 100 Athleten, Partner und Unterstützer begrüßte die Sporthilfe bei der Sporthilfe Charity-Golf-Trophy presented by SanLucar.

Wir bedanken uns bei Robert Pscheidl für die Unterstützung!

Die Österreichische Sporthilfe und Österreichs führendes Gütesiegel für die Sport & Freizeitwirtschaft schließen eine Zusammenarbeit ab!

In Zusammenarbeit mit globalsportsjobs präsentieren wir Top-Jobs aus der Welt des Sports.

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für den eyetime Motorrad Grand Prix von Österreich in Spielberg.

Erleben Sie die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft einfach und bequem von zu Hause aus!

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr fand die 2. Sporthilfe Charity-Beachvolleyball-Trophy im Sportcenter Donaucity statt.

Auch der Sporthilfe Vorstand wurde bei der Generalversammlung neu strukturiert.

Buchen Sie jetzt Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Sporthilfe Cashback Card.

Sporthilfe Charity-Golf-Trophy präsentiert von Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia ****