Jugendsportpreis 2018

Die niederösterreichische Gewichtheberin Sarah Fischer und der Salzburger Kletterer Thomas Podolan sind die Sieger des mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Sporthilfe Jugendsportpreises in Partnerschaft mit ISS. Außerdem wurden die Mountainbikerin und Vorjahressiegerin Laura Stigger und Kletterin Sandra Lettner sowie Fechter Alexander Biro und Judoka Daniel Leutgeb geehrt. Verliehen wurde der Sporthilfe Jugendsportpreis beim Tag des Sports in Wien.

Hier gelangen sie den Bildern von Sporthilfe-Partner GEPA pictures.

Der Sporthilfe Jugendsportpreis wird 2018 bereits zum 15. Mal vergeben. In Partnerschaft mit ISS erhielten Österreichs vielversprechendste Sport-Hoffnungen unter 18 Jahren den mit insgesamt 20.000 Euro höchstdotierten Jugendsportpreis Österreichs. Übergeben wurden die Förderstipendien vor tausenden Besuchern auf der großen Bühne des Tag des Sports in Wien. Aus den zahlreichen Einreichungen wurden die Preisträger durch eine Experten-Jury ermittelt.

 

Mädchen: Platz eins für Gewichtheberin Sarah Fischer

Ihre beeindruckende Erfolgsbilanz des Jahres 2018 – eine Silber- und zwei Bronzemedaillen bei der EM der Allgemeinen Klasse sowie zwei Mal Silber und ein Mal Bronze bei der Junioren-WM – verhalf der 17-jährigen Niederösterreicherin Sarah Fischer zu Platz eins. „Das Stipendium von 5.000 Euro werde ich in Trainingslager investieren“, so die Siegerin. Hinter Fischer landete eine Athletin, die die Jugendsportpreis-Bühne bestens kennt. Nach Rang eins im Vorjahr belegte Mountainbikerin Laura Stigger wie auch 2016 Rang zwei. Das 3.000 Euro Förderstipendium fließt in den Ankauf eines Downhill-Bikes sowie in Trainingslager. Die Tirolerin eroberte Gold bei der Junioren-EM und gewann alle Juniorenweltcuprennen des Jahres. Über Rang drei und somit 2.000 Euro freute sich Kletterin Sarah Lettner. Die Innsbruckerin eroberte Jugend-WM Bronze sowie Jugend-EM-Gold und -Bronze. Im Weltcup konnte sich die 17-Jährige in Meiringen mit Platz vier mitten in der Weltspitze platzieren. Das Förderstipendium fließt in die Finanzierung ihres Trainers bzw. der Wohnung in Innsbruck in der Nähe des Bundesleistungszentrums.

 

Burschen: Sieg für Kletterer Thomas Podolan

Bei den Burschen kletterte Thomas Podolan sprichwörtlich ganz nach oben. Zwei Jugend-WM-Silbermedaillen im Lead bzw. Bouldern sowie Jugend-WM-Silber im Bouldern beeindruckten die Jugendsportpreis-Jury, die dem Salzburger Rang eins und 5.000 Euro Förderstipendium zusprach. Der 15-Jährige finanziert damit Trainingsmöglichkeiten in großen Kletterzentren. „Darüber hinaus möchte ich internationale Trainings absolvieren und finanziere mir einen Teil meiner Physiotherapie“, freut sich der Halleiner. Fechter Alexander Biro landete auf Rang zwei, der 3.000 Euro bedeutet. Ausschlaggebend waren Biros dritte Plätze bei der Kadetten EM sowie der Junioren-EM und Platz sechs bei der Kadetten-WM. „Das Förderstipendium von 2.000 Euro fließt in die Kosten für Trainingslager und Wettkämpfe“, so Judoka Daniel Leutgeb, Drittplatzierter beim Sporthilfe Jugendsportpreis. Der Oberösterreicher belegte Rang drei bei der Kadetten-EM sowie zwei erste Plätze im Kadetten-Europacup. 

 

Der Sporthilfe Jugendsportpreis in Partnerschaft mit ISS

Seit 2004 zeichnet die Österreichische Sporthilfe drei Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten mit dem Jugendsportpreis aus. „Junge Sportlerinnen und Sportler haben große Ziele vor Augen und ordnen diesen viel unter. Auf ihrem Karriereweg begegnen sie immer wieder unvorhergesehenen Hindernissen und Hürden, die es zu meistern gilt. Oft sind solche Hürden finanzieller Natur. Wir wollen mit dem Sporthilfe Jugendsportpreis helfen, die Rahmenbedingungen für die Top-Talente zu verbessern“, so Sporthilfe-Geschäftsführer Harald Bauer. „Darüber hinaus freuen wir uns, den Nachwuchssportlern am Tag des Sports eine große Bühne und somit jene Öffentlichkeit zu bieten, die sie aufgrund ihrer Leistungen verdient haben.“

 

Nachfolger von Hirscher, Fenninger und Schlierenzauer

Dass die Jugendsportpreis-Jury mit den Preisträgern bis dato richtig lag, zeigt ein Blick auf die bisherigen Gewinner: Die Ski-Asse Anna Veith und Marcel Hirscher zählten ebenso zu den Preisträgern der vergangenen Jahre wie die Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer, die jüngste Kletterweltmeisterin der Geschichte, Johanna Ernst, oder der Olympia-Vierte Schwimmer Dinko Jukic.

 

Die bisherigen Preisträger

 

1. Platz

2. Platz

3. Platz

2018

Sarah FISCHER

Gewichtheben

Laura STIGGER

Mountainbike

Sandra LETTNER

Klettern

 

Thomas PODOLAN

Klettern

Alexander BIRO

Fechten

Daniel LEUTGEB

Judo

2017

Laura STIGGER

Mountainbike

Laura STÖCKLER

Klettern

Anna GANDLER

Biathlon

 

Felix OSCHMAUTZ

Kanu

Mika VERMEULEN

Nordische Kombination

Jannik BONEK

Orientierungslauf

2016

Sarah LAGGER
Leichtathletik

Laura STIGGER

Mountainbike

Nadine FEST

Ski Alpin

 

Felix OSCHMAUTZ

Kanu

Manuel TRANINGER

Ski Alpin

Markus RAGGINGER
Ringen

2015

Sarah LAGGER
Leichtathletik

Carina MAIR
Skeleton

Caroline PILHATSCH
Schwimmen

 

Felix GALL
Radsport

Markus RAGGINGER
Ringen

Sebastian STEFFAN
Schwimmen

2014

Julia SCHWEIGER
Biathlon

Jessica PILZ
Klettern

Michaela POLLERES
Judo

 

Mario LEITNER
Kanu

Vinzenz HÖCK
Turnen

Bernhard RÖCK
Klettern

2013

Vanessa BITTNER
Eisschnelllauf

Jessica PILZ
Klettern

Lisa LEITNER
Kanu

 

Manuel ANNEWANTER
Ski Alpin

Dominik HUFNAGL
Leichtathletik

Marko BUBANJA
Judo

2012

Vanessa BITTNER
Eisschnelllauf
Viktoria WOLFFHARDT
Kanu

 

Nadja HEIGL
Mountainbike 

Sophie SOMLOI Wasserspringen

 

Marco SCHWARZ
Ski Alpin

Lucas MIEDLER
Tennis

Alexander WACHTER
Radsport

2011

Magdalena RÖCK
Klettern

Nadja HEIGL
Mountainbike
Viktoria WOLFFHARDT
Kanu

Nathalie SCHWARZ
Ski Nordisch/Langlauf

 

Christian SCHERÜBL
Schwimmen

Allessandro HÄMMERLE
Snowboard

Stefan KRAFT
Skispringen

2010

Lara VADLAU
Segeln

Sabine SCHÖFFMANN
Snowboard
Alisa BUCHINGER
Karate

Tina ZELTNER
Judo

 

Alois KNABL
Triathlon

Martin MAIER
Biathlon

Matthias SCHWAB
Golf

2009

Johanna ERNST
Klettern

Sabine SCHÖFFMANN
Snowboard

Alisa BUCHINGER
Karate
Tina ZELTNER
Judo

 

Lukas MÜLLER
Skispringen

Lukas WEISSHAIDINGER
Leichtathletik

Christian SCHERÜBL
Schwimmen

2008

Jacqueline HAHN
Radsport

Kathrin UNTERWURZACHER
Judo

Ana Roxana LEHACI
Kanu

 

Nikolaus MOSER
Tennis

Thomas PALME
Segeln

Alexander GEHBAUER
Mountainbike

2007

Nicole SCHMIDHOFER
Ski Alpin

Ana Roxana LEHACI
Kanu

Lena HESS
Segeln

 

Dinko JUKIC
Schwimmen

Marcel HIRSCHER
Ski Alpin

Marco HALLER
Radsport
Florian MARCHL
Ringen

2006

Nina DITTRICH
Schwimmen

Lena HESS
Segeln

Anna FENNINGER
Ski Alpin

 

Gregor SCHLIERENZAUER
Skispringen

Dinko JUKIC
Schwimmen

Jan SOKOL
Radsport

2005

Susanne MOLL
Snowboard

Kathrin TRIENDL
Ski Alpin

Nina DITTRICH
Schwimmen

 

Robert GEHBAUER
Mountainbike

Florian SCHEIBER
Ski Alpin

Dinko JUKIC
Schwimmen

2004

Marlies DEMAL
Schwimmen

Hedwig LECHENAUER
Judo

Lisa STADLER
Segeln

 

Thomas MORGENSTERN
Skispringen

Sebastian STOSS
Schwimmen

Daniel PFISTER
Rodeln

 

Im Foyer der Marx Halle, in der am 31. Oktober die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala stattfindet, wurden die Top 5 der Wahl präsentiert.

Nutzen Sie die kommenden Feiertage im Oktober und November und gönnen Sie sich eine Auszeit.

Beim ersten Auftritt nach fast dreijähriger Pause geben sich The BossHoss mit den Sportgrößen des Landes die Ehre.

Gelungener Abend mit Dominik Landertinger, Katharina Gallhuber und vielen weiteren Top-Athleten.

Sarah Fischer und Thomas Podolan gewinnen Sporthilfe Jugendsportpreis 2018!

Ab sofort erhalten Sie Ihr Fan-Ticket für die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala bei Wien Ticket!

Pro verkaufter Tafel der Bäckerei-Café - Konditorei FELBER gehen 90 Cent direkt an die Österreichische Sporthilfe.

Mehr als 100 Athleten, Partner und Unterstützer begrüßte die Sporthilfe bei der Sporthilfe Charity-Golf-Trophy presented by SanLucar.

Wir bedanken uns bei Robert Pscheidl für die Unterstützung!

Die Österreichische Sporthilfe und Österreichs führendes Gütesiegel für die Sport & Freizeitwirtschaft schließen eine Zusammenarbeit ab!

In Zusammenarbeit mit globalsportsjobs präsentieren wir Top-Jobs aus der Welt des Sports.

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für den eyetime Motorrad Grand Prix von Österreich in Spielberg.

Erleben Sie die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft einfach und bequem von zu Hause aus!

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr fand die 2. Sporthilfe Charity-Beachvolleyball-Trophy im Sportcenter Donaucity statt.

Auch der Sporthilfe Vorstand wurde bei der Generalversammlung neu strukturiert.

Buchen Sie jetzt Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Sporthilfe Cashback Card.

Sporthilfe Charity-Golf-Trophy präsentiert von Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia ****