Der Klosterneuburg-Triathlon wird 2018 zum Festival

Nach der sehr erfolgreichen Premiere 2017 verwandelt sich Klosterneuburg vom 19.-20.05.2018 zur Triathlon-Hauptstadt Österreichs. Erstmals werden getreu dem Motto „Get your Crown“ zwei Tage lang Könige(innen) aller Altersklassen gekürt. Neu ist, dass am Samstag, den 19. Mai, erstmalig Kinder & Nachwuchsbewerbe ausgetragen werden - der dritte Stopp des ÖTRV-Nachwuchscups 2018. Am Sonntag den 20. Mai wird es neben dem bisher durchgeführten Sprintbewerb zusätzlich auch über die Olympische Distanz gehen.Der Ausgangspunkt der Veranstaltung ist das im letzten Jahr eröffnete Barracuda Sport- und Lifestyle Resort, das eine optimale Infrastruktur bietet. Wie im letzten Jahr finden alle Bewerbe auf einer komplett gesperrten Strecke statt.

Das Triathlonfestival mit dem Sprinttriathlon und der Olympischen Distanz wird als Start für die österreichische Triathlonsaison gesehen und bietet allen TeilnehmerInnen ein erstes Kräftemessen nach der Trainingsvorbereitung. Als besonderen Anreiz bekommen alle Teilnehmer, getreu dem Motto „Get your Crown“, eine Krone aufgesetzt und werden somit zu Königinnen & Königen von Klosterneuburg gekürt. Womit die symbolische Verbindung mit dem Stift Klosterneuburg, dem Wahrzeichen der Gegend, hergestellt wird. Die zwei Kuppeln des Stiftes präsentieren die Krone und den österreichischen Erzherzogshut, die die Herrschaftstitel des Hauses Habsburg symbolisieren. Für die Sieger gibt es dieses Mal ein besonderes Ambiente für die Kronenübergabe. Die Siegerehrung aller Bewerbe finden dieses Jahr am Rooftop des Barracuda Resorts im VIP Bereich statt. Zusätzlich bietet der zuschauerfreundliche Event ein tolles Entertainment-Programm und kulinarische Köstlichkeiten für die ganze Familie.


Triathlon von A-Z
Das zweitätige Festival bietet alles was das Triathletenherz begehrt: Neben den Bewerben findet auch eine Triathlonexpo statt. Dort können unter anderem Sailfish Neoprenanzüge getestet oder das Rennrad einem Check unterzogen werden. Der sportliche Leiter und Profitriathlet Philipp Kennedy möchte mit den zahlreichen Erneuerungen ein breites Publikum ansprechen: „Wir möchten mit der Ausweitung auf ein zweitätiges Triathlonfestival und mit der Einbindung des Nachwuchs (3. Station des ÖTRV-Nachwuchscups) allen Alters- und Leistungsgruppen optimale Bedingungen bieten und gemeinsam ein großes Triathlonfest feiern.“ Der Geschäftsführer des Barracuda Resorts Michael Müllner-Baatz freut sich schon auf zwei Tage Triahlonspektakel: „Die attraktive Strecke in der malerischen Donaulandschaft Klosterneuburgs, und unser neu geschaffenes Sport- und Lifestyle Resort „Barracuda“ bieten alles was ein Triahletenherz höherschlagen lässt. Wir haben hier die optimalen Voraussetzungen für ein zweitägiges Festival und freuen uns auf viele Teilnehmer.“


Attraktivste Triathlonstrecke Österreichs
Die Bewerbe finden laut Veranstalter auch dieses Jahr wieder auf der attraktivsten Triathlonstrecke Österreichs statt. Die Schwimmstrecke verläuft direkt im idyllischen Strandbad Klosterneuburg im ruhigen Seitenarm der Donau – mit einer Wassertiefe von durchschnittlich 1,50m. Nach dem Schwimmen geht es auf die Radrunde mit Highway-Feeling, rasanten Abfahrten und technisch anspruchsvollen Passagen. Zum Abschluss geht es auf eine flache schnelle Laufstrecke durch die Klosterneuburger Auen.


Information und Anmeldung

Alle Informationen sowie die Anmeldung sind auf der Website verfügbar: 
www.klosterneuburg-triathlon.at



                                

Gewinnen Sie 1x2 Tickets für den eyetime Motorrad Grand Prix von Österreich in Spielberg.

In Zusammenarbeit mit globalsportsjobs präsentieren wir Top-Jobs aus der Welt des Sports.

Erleben Sie die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft einfach und bequem von zu Hause aus!

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr fand die 2. Sporthilfe Charity-Beachvolleyball-Trophy im Sportcenter Donaucity statt.

Auch der Sporthilfe Vorstand wurde bei der Generalversammlung neu strukturiert.

Buchen Sie jetzt Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Sporthilfe Cashback Card.

Sporthilfe Charity-Golf-Trophy präsentiert von Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia ****

Zahlreiche Sportstars matchten sich mit Mensur Suljovic für den guten Zweck

Beim Charity-Heurigen in Stammersdorf wurde Sporthilfe GF Harald Bauer der Scheck zugunsten benachteiligter Jugendsportler übergeben.

Der Reinerlös der Steirischen Sporthilfe-Gala bleibt in der Steiermark.

Mit dieser Summe können 8 der insgesamt 265 AthletInnen für ein Jahr sozial abgesichert werden.

Mit Hyundai erhalten die Österreichische Sporthilfe und ihre AthletInnen neuen Antrieb auf dem Weg zur Spitze!