Ball des Sports 2017

Der Ball des Sports, organisiert von den Wiener Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion, ist das gesellschaftliche Highlight für alle Sportbegeisterten. Das 11-jährige Jubiläum des Ball des Sports stand anlässlich der Beachvolleyball-WM in Wien ganz im Zeichen der Sommersportart.

Hobby- und Spitzensportler, Funktionäre, Sponsoren, Trainer und Prominenz aus Wirtschaft und Society gaben sich beim größten gesellschaftlichen Ereignis der Wiener Sportwelt ein Stelldichein im Wiener Rathaus. Die Österreichische Sporthilfe war dank der erfolgreichen und langjährigen Zusammenarbeit mit den Wiener Dachverbänden auch dieses Jahr als Kooperationspartner dabei.

Der Erlös der Tombola über 2.000,- Euro kam über die Sporthilfe den geförderten Sporthilfe-Athleten zugute. 

Zum Rückblick auf der Ball des Sports-Seite...

Die Sports & Activity-Zone mit vielen sportlichen Mitmach-Stationen, die Radio Wien Disco, Live-Bands und coole Show-Acts sowie das einmalige Ambiente des Wiener Rathauses machten den Ball des Sports wieder zu einem einzigartigen Erlebnis. 

Die Österreichische Sporthilfe bedankt sich bei den Organisatoren rund um Maria Lengauer für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Auch der Sporthilfe Vorstand wurde bei der Generalversammlung neu strukturiert.

Buchen Sie jetzt Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Sporthilfe Cashback Card.

Sporthilfe Charity-Golf-Trophy präsentiert von Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia ****

Zahlreiche Sportstars matchten sich mit Mensur Suljovic für den guten Zweck

Beim Charity-Heurigen in Stammersdorf wurde Sporthilfe GF Harald Bauer der Scheck zugunsten benachteiligter Jugendsportler übergeben.

In Zusammenarbeit mit globalsportsjobs präsentieren wir Top-Jobs aus der Welt des Sports.

Der Reinerlös der Steirischen Sporthilfe-Gala bleibt in der Steiermark.

Mit dieser Summe können 8 der insgesamt 265 AthletInnen für ein Jahr sozial abgesichert werden.

Mit Hyundai erhalten die Österreichische Sporthilfe und ihre AthletInnen neuen Antrieb auf dem Weg zur Spitze!

Lukas Negrin steht der Sporthilfe ehrenamtlich als Ansprechpartner bei medizinischen Fragen zur Verfügung.

Mit sieben Medaillen kehrte das österreichische Paralympics-Team von den Winterspielen in Pyeongchang nach Hause zurück.

Alle 14 heimischen Medaillengewinner haben einen Bezug zur Sporthilfe!