Sporthilfe Almuniclub emadeus

Dabei sein ist wichtig... dabei bleiben ist alles!

2012 feiert der emadeus-Club sein 5-jähriges Bestehen
Jedes Jahr tritt die emadeus-Staffel beim Vienna Cita Marathon an.
emadeus-Mitglieder beim Sportler für Sportler-Lauf

Auf Wunsch vieler ehemaliger geförderter Sportler wurde emadeus, der Alumniclub der Österreichischen Sporthilfe, ins Leben gerufen. Der Ausdruck emadeus ist eine Wortschöpfung und besteht aus zwei Teilen: „ema" steht als Synonym für „ehemalige" der großen Sportfamilie, „deus" - aus dem Lateinischen - bedeutet im übertragenen Sinn „Helfer" und steht für die Zielsetzung dieses Alumniclubs.

Neben dem Wunsch, die große Familie des Spitzensports zu vereinen, ist die Idee von emadeus, aus den einstigen Champions Förderer des aktuellen Spitzensports zu machen.

Mit der Weitergabe ihrer vielseitigen Erfahrungen bauen ehemalige Athleten Brücken zwischen den Generationen und unterstützen den sportlichen Nachwuchs Österreichs.

Viele ehemalige Sportler stehen hinter der Idee des emadeus-Clubs und freuen sich, neben der Unterstützung unserer heimischen Nachwuchssportler, Kollegen wieder zu treffen, Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam sportlich aktiv zu sein sowie alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Besondere Veranstaltungen der Österreichischen Sporthilfe und spezielle emadeus-Events bieten dazu beste Gelegenheit. Organisiert werden emadeus-Aktivitäten von der Österreichischen Sporthilfe, deren Partnern oder aber von den emadeus-Mitgliedern selbst.

„Je mehr wir sind, desto mehr können wir erreichen“ …

…diesem Motto entsprechend, ist es ein großes Anliegen, viele ehemalige Spitzensportler bei emadeus begrüßen zu können, um somit noch effektiver zur Förderung der Sieger von morgen beizutragen! Die emadeus-Mitgliedsbeiträge werden gezielt eingesetzt, um jungen Talenten bei der Entfaltung ihres Potenzials finanziell unter die Arme zu greifen.

Für Rückfragen steht Ihnen das Büro der Österreichischen Sporthilfe jederzeit zur Verfügung.

Zum emadeus-Anmeldeformular...

Die Sporthilfe lädt herzlich zum Vortrag von Michael Krammer im Zuge der Vortragsreihe von "Business meets Special Olympics" am 21. März 2017 ein.

Unterstützen Sie das österreichische Paraclimbing Nationalteam auf der Crowdfunding-Plattform I believe in you auf dem Weg zur Heim-WM.

Die Fachhochschule Technikum Wien bietet einen dreisemestrigen berufsbegleitenden Lehrgang in der Sportgerättechnik an.

Der Ball des Sports, organisiert von den Wiener Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion, findet am 11. März statt.

In Zusammenarbeit mit GlobalSportJobs präsentiert die Österreichische Sporthilfe regelmäßig einen "Job der Woche".

Doppelweltmeister Wolfgang Kindl, Janine Flock, Riccardo Klotz, Bernadette Graf, Kathrin Unterwurzacher und Markus Prock kochten für den guten Zweck.

Im Bereich Sportrecht kooperiert die Sporthilfe mit der Flick Sportiv Cases Consulting und Management.

Für die landesweite Promotion wurde im Herbst 2016 die Merchandising-Kampagne im TV, Print und Online-Bereich gestartet.

Für Sportminister Hans Peter Doskozil war es die erste LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ in seiner Funktion als Sporthilfe-Präsident.

Gemeinsam mit den Österreichischen Lotterien und Sports Media Austria suchte die Sporthilfe zum vierten Mal den „Sportler mit Herz“.

Im Rahmen der 20. LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ wurden Österreichs Sportler des Jahres geehrt.

Die Sporthilfe bedankt sich bei allen Partnern, allen voran Premium Partner Österreichische Lotterien, die diesen Abend unterstützen.