Die Sporthilfe setzt ein Zeichen für die Förderung von Sport & Karriere.

Der in Europa einzigartige, zeit- und ortsunabhängig organisierte MBA-Lehrgang „Business Administration & Sport“ wird im Fernstudium, mit nur sechs Präsenzphasen, angeboten. Der innovative MBA für Österreichs Sport wurde von der Sporthilfe initiiert und ist eine Weiterbildung des Austrian Institute of Management der FH Burgenland.

Anwesenheitspflichten oder versäumte Prüfungstermine gehören der Vergangenheit an, denn Vielbeschäftigte brauchen individuelle Hilfe und maximale Flexibilität. Der MBA richtet sich an aktive und ehemalige Athleten sowie im Sportbereich Beschäftigte. Die Studiendauer beträgt 18 Monate.

Teilnehmer können sich für Positionen im Management und in der Sportverwaltung trotz beruflicher und privater Mehrfachbelastung gezielt qualifizieren.

Studienstart ist Mitte September 2017. Die Sporthilfe schafft damit konkrete Perspektiven für die Zeit nach der Spitzensportkarriere – und zwar idealerweise noch vor dem Karriereende!

Die Sporthilfe lädt herzlich zum Vortrag von Michael Krammer im Zuge der Vortragsreihe von "Business meets Special Olympics" am 21. März 2017 ein.

Unterstützen Sie das österreichische Paraclimbing Nationalteam auf der Crowdfunding-Plattform I believe in you auf dem Weg zur Heim-WM.

Die Fachhochschule Technikum Wien bietet einen dreisemestrigen berufsbegleitenden Lehrgang in der Sportgerättechnik an.

Der Ball des Sports, organisiert von den Wiener Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion, findet am 11. März statt.

In Zusammenarbeit mit GlobalSportJobs präsentiert die Österreichische Sporthilfe regelmäßig einen "Job der Woche".

Doppelweltmeister Wolfgang Kindl, Janine Flock, Riccardo Klotz, Bernadette Graf, Kathrin Unterwurzacher und Markus Prock kochten für den guten Zweck.

Im Bereich Sportrecht kooperiert die Sporthilfe mit der Flick Sportiv Cases Consulting und Management.

Für die landesweite Promotion wurde im Herbst 2016 die Merchandising-Kampagne im TV, Print und Online-Bereich gestartet.

Für Sportminister Hans Peter Doskozil war es die erste LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ in seiner Funktion als Sporthilfe-Präsident.

Gemeinsam mit den Österreichischen Lotterien und Sports Media Austria suchte die Sporthilfe zum vierten Mal den „Sportler mit Herz“.

Im Rahmen der 20. LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ wurden Österreichs Sportler des Jahres geehrt.

Die Sporthilfe bedankt sich bei allen Partnern, allen voran Premium Partner Österreichische Lotterien, die diesen Abend unterstützen.