Fragen und Antworten

zur Individualförderung


Welche Kriterien sind zu erfüllen, um eine Förderung zu beziehen?

Die Förderung orientiert sich an Leistungskriterien sowie der sozialen Bedürftigkeit der Sportler.

Athleten, welche aufgrund bestimmter Einkommensverhältnisse (Einnahmen aus Werbe- und Ausrüsterverträgen, etc.) sozial abgesichert sind, sind von der Antragstellung ausgenommen.

Die Höhe und Dauer der Förderungsleistungen erfolgt nach Prüfung der persönlichen Situation unter Berücksichtigung der Einkünfte aus Erwerbstätigkeit und Vermögen sowie sportbezogener Einkünfte.

Zur Einstufung werden ausnahmslos nur Veranstaltungen herangezogen, bei denen offizielle Dopingproben vorgenommen werden.

Universiaden, Studenten- und Militärweltmeisterschaften sowie Staatsmeisterschaften sind für die Bewertung ausdrücklich nicht heranzuziehen und für die Einstufung ausgeschlossen.

 

Wann kommt es zur Auszahlung der Förderung?

Der Förderzeitraum ist vom 1. Jänner bis 31. Dezember (Sommer) sowie 1. Juli bis 30. Juni (Winter) vorgesehen. Die Förderung gelangt - ausnahmslos - monatlich im Nachhinein zur Auszahlung.

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Förderung ist ausdrücklich nicht gegeben. Die Versteuerung obliegt dem Fördernehmer.

 

Welche Fristen sind zu beachten?

Die Einstufungen erfolgen jeweils am Ende der Saison.
Der Antrag muss rechtzeitig, für Sommersportler bis spätestens 30. Oktober und
für Wintersportler bis 30. April gestellt werden. Zu spät eingegangene Anträge können nicht berücksichtigt werden!

 

Wie kann der Antrag gestellt werden?

Ausschließlich online unter Angabe aller Daten im zur Verfügung gestellten Formular.

 

Wer darf einen Antrag auf Individualförderung der ÖSH stellen?

Antragsberechtigt sind Sportler mit österreichischer Staatsbürgerschaft, deren Fachverbände ordentliche Mitglieder der Bundessportorganisation sind.

Die Sporthilfe ist schockiert und traurig über das Ableben von Rechtsanwalt Dr. Christian Flick.

Sie möchten aktiv und gesund in den Frühling starten? Die Partner des Sporthilfe Cashback Programms unterstützen Sie dabei.

In Österreich sind Spenden an rund 6.500 gemeinnützige Einrichtungen steuerlich absetzbar.

Am 4. April lud die Österreichische Sporthilfe zum 2. Sporthilfe Open House in ihr Büro am Rennweg ein.

Mit sieben Medaillen kehrte das österreichische Paralympics-Team von den Winterspielen in Pyeongchang nach Hause zurück.

In Zusammenarbeit mit GlobalSportsJobs präsentieren wir regelmäßig den "Job des Monats". Bewerben Sie sich bis 1.4.2018

Der Neufeld Triathlon ist einer der ältesten Triathlons Österreichs und ist bereits der Kult-Triathlon über die Olympische- und Sprint-Distanz.

Im August finden die ersten European Championships in Glasgow und Berlin statt.

Alle 14 heimischen Medaillengewinner haben einen Bezug zur Sporthilfe!

Die Sportler des Jahres 2017 heißen Anna Gasser und Marcel Hirscher.

Der Sporthilfe Jugendsportpreis in Partnerschaft mit UNIQA ist Österreichs höchstdotierter Nachwuchssportpreis.

Mehr als 100 Athleten, Partner und Unterstützer kamen zur Sporthilfe Charity-Golf-Trophy presented by SanLucar im Golfclub Frühling.

Nach dem überwältigenden Erfolg und der starken Nachfrage ist der nächste Studienstart schon im März 2018! Infos & Anmeldung ab sofort!