Keine ruhige Kugel geschoben

Charity Xmas Bowling Turnier der Österreichischen Sporthilfe 

Zur Fotogalerie von Sporthilfe-Partner GEPA pictures...

Weniger um Sekunden und Meter als vielmehr um Pins und Strikes ging es für 25 aktive und ehemalige Sportler und rund 80 weitere Freunde und Partner der Österreichische Sporthilfe beim Charity Xmas Bowling Turnier im Ocean Park in der Millenium City in Wien.

Sportgrößen wie der ehemalige Rad-Weltmeister Roland Königshofer, der zweifache Paralympics-Goldmedaillengewinner Pepo Puch, der Olympiastarter im Rudern Bernhard Sieber, die zweifache Kanu-Weltmeisterin Corinna Kuhnle, der Olympiasieger im Surfen Christoph Sieber, Beachvolleyballerin Stefanie Schwaiger, Judoka Hilde Drexler, die ehemaligen Weltklasse-Schwimmerin Vera Lischka und der Ex-Skispringer Stefan Thurnbichler versuchten sich am Montagabend beim Bowlen.

Zugunsten des heimischen Nachwuchs- und Behindertensports griffen auch prominente Vertreter aus der Wirtschaft wie ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, Birgit Wagesreither (Österreichische Lottrien), Wolfgang Layr (Volksbank) und Silvia Kelemen (Lyoness) zur Bowlingkugel.

„Das Charity Bowling ist ein neues Event, mit dem wir einerseits natürlich Mittel zur Unterstützung der heimischen Sportlerinnen und Sportler lukrieren wollen, andererseits aber den Athleten auch die Möglichkeit geben, in entspannter, sogar sportlich-lustiger Atmosphäre mit Vertretern aus der Wirtschaft zusammen zu kommen“, zieht Harald Bauer, Geschäftsführer der Sporthilfe, ein erstes Resümee. „Die Freunde und Partner der Sporthilfe, aber auch die Athleten dürfen sich künftig auf ähnliche neue, pfiffige und dynamische Events freuen.“

Als Sieger ging letztendlich das Team RUEFA Runners Unlimited vor Ski World Pro und dem ÖVV hervor. In der Einzelwertung bewies Corinna Kuhnle, dass sie nicht nur ihr Kanu elegant durch den Wildwasserkanal, sondern auch die Kugel gekonnt auf die Pins lenken kann, sie gewann mit 263 Zählern. Bei den Herren setzte sich Daniel Winkler mit 306 Punkten an die Spitze.

Für besonders viel Spaß, spannende Posen und den einen oder anderen Lacher sorgte die Mannequin Challenge im Anschluss an die Wertungsdurchgänge. Das Video dazu ist auf der Facebook-Seite der Sporthilfe zu bewundern...

Die Sporthilfe dankt ihren Sponsoren für Verpflegung und Unterhaltung: Ströck, Coca-Cola, Österreichische Lotterien, Römerquelle, Gösser, Kelly’s, Manner, Pfneisl, Ocean Park

Das Ergebnis im Detail: 

1. Platz: RUEFA Runners Unlimited 2 (Durchschnittspunkte 2 Runden: 252)
2. Platz: Skiworld Pro 2 (218)
3. Platz: ÖVV 2 (215)
4.: ÖOC (211)
5.: EEP Werbung (201)
6.: Sporthilfe 3
7.: Skiworld Pro 1 (193)
8.: RUEFA Runners Unlimited 1 (192)
9.: ÖVV 1 (178)
10.: PI-AG (177)
11.: Lyoness 1 (173)
12.: Sporthilfe 2 (172)
13.: Volksbank Wien (169)
14.: Österr. Lotterien (161)
15.: Lyoness 2 (156)
16.: Sporthilfe 1 (152)
17.: FACTOR (151)

Die oberösterreichische Leichtathletin Ivona Dadic und Ernährungsexperte Christian Putscher kochten für den guten Zweck.

Mehr als 100 Athleten, Partner und Unterstützer kamen zur Sporthilfe Charity-Golf-Trophy presented by SanLucar im Golfclub Frühling.

Der diesjährige Tag des Sports im Wiener Prater steht ganz im Zeichen der Verleihung des Sporthilfe Jugendsportpreis in Partnerschaft mit UNIQA.

Sie möchten nach dem Sommer wieder voll durchstarten? Die Partner des Sporthilfe Cashback Programms unterstützen Sie dabei.

Nach dem überwältigenden Erfolg und der starken Nachfrage ist der nächste Studienstart schon im März 2018! Infos & Anmeldung ab sofort!

 

Am 15. Oktober stimmt die Tiroler Bevölkerung im Rahmen einer Volksbefragung über eine potentielle Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2026 ab.

Gönnen Sie sich ein bisschen Luxus – leistbar! 5*Luxushotel Kempinski Palace Portorož / Slowenien – 1 Nacht geschenkt

Das Siegerteam durfte gegen Doppler/Horst antreten. Fotos der Veranstaltung sind nun online!

Alles neu bei Österreichs größtem Sport-Benefizevent. Die 21. Charity-Gala findet am 2. November in der Marx Halle in Wien statt.

Insgesamt 89 Exponate brachten über 57.000 Euro für heimische Behinderten- und Nachwuchssportler.

Nicole Schmidhofer und Radsportler Georg Preidler wurden als steirische Sportler des Jahres ausgezeichnet.

Die Sporthilfe präsentierte rund 120 Partnern, Sportlern und Freunden ihren neuen Auftritt und lud zum gemütlichen Come-Together.